In der Schule

Hi!

Im Moment sitze ich in der Schule. Ich habe gerade das Fach Computer Technology, wo wir zur Zeit in HTML eine kleine Website programmieren. Da ich mit der Aufgabe fuer (gibt keine ue’s oder ae’s hier) heute schon fertig bin dache ich ich schreibe mal einen neuen Beitrag. Am Montag hatten wir einen Snowday, was so viel heisst, dass Schule ausgefallen ist da so viel Schnee lag und die Strassen vereist waren.
Am Sonntag war ich auf einer Superbowl Party, wo wir wie der Name schon sagt Superbowl geschaut haben. Wir waren alle sehr froh dass wir Montag keine Schule hatten, da wir alle im Hause der Freundin uebernachtet haben und sehr spaet schlafen gegangen sind. Es war eine super Party! Am Samstag geh ich voeraussichtlich wieder auf eine Party von einer Freundin.

Mit der Zeit wird der Schultag hier zum Alltag und nix besonderes mehr. Das Aufstehen am Morgen faellt einem immer schwerer und man fuehlt sich eben wie zu Hause.

Gerade habe ich einem Freund neben mir meinen Blog gezeigt und er war sehr beeindruckt. 🙂 Mein Lehrer findet es ebenfalls sehr cool dass ich einen eigenen blog bzw eine eigene Website habe.

Da es in den letzten tagen viel geschneit hat liegt ca. ein halber Meter Schnee wenn nicht sogar noch mehr. Es ist sehr ungewohnt Temperaturen bis zu -25 Grad Celsius und so viel Schnee zu haben. Aber es ist sehr schoen hier.

Mir geht es sehr gut und ich geniesse jeden Tag meines Aufenthalts hier. Ich bin sehr froh die Entscheidung getroffen zu haben fuer 5 Monate her zu kommen auch wenn es echt bloed ist alles (Familie, Freunde…) zu Hause zu lassen. Aber ich bin ja in 4 Monaten schon wieder daheim von dem her geht das gut. Ich kann echt jedem raten so einen Auslandsaufenthalt zu machen.

So jetzt haben wir Pause ich muss weg. 🙂

Ein Gedanke zu „In der Schule“

  1. I am Felix’s Technology teacher and it has been great getting to know him. I did find it odd that he did not know who the German Chancellor was and when he guessed, he guessed it was a man. I had to tell him that it was Angela Merkel.

Kommentare sind geschlossen.